Quartetto Mirtillo

Aktuelle Konzerte:

Wir haben mit den Proben für das neue Programm für 2021 begonnen. Konzerttermine und -orte stehen noch nicht fest.

Wer ist das Quartetto Mirtillo?

Das Quartetto Mirtillo ist ein Streichquartett mit Schwerpunkt in Romantik und Klassik. Wir unternehmen allerdings auch gerne Ausflüge in anderes Terrain: So spielten wir beispielsweise auch eine Uraufführung des Streichquartettes des zeitgenössischen Komponisten Marius Gregor Müller und die deutsche Erstaufführung des Flötenquintetts des schwedischen Komponisten Curt Wrangö.

Genussvoll präsentieren wir auch ab und an die leichte Muse: Klassik-Ohrwürmer, Programme mit Jazz und Folk-Einflüssen. Regelmäßig erarbeiten wir auch Werke mit anderen Musiker*innen in erweiterter Besetzung.

In 2018 war unser Highlight sicherlich die Konzertreise nach St. Petersburg mit Werken von Rachmaninov, Glasunov und Schubert. Eine CD mit der Einspielung des Streichquartettes von Marius Gregor Müller wird in der zweiten Jahreshälfte 2020 verfügbar sein.

Wir sind:

Birgit Becher, Violine 1
Robert Plasberg, Violine 2
Holger Schütt, Viola
Nils Ehlert, Violoncello

Die Musiker*Innen bis 2019:

Angelika Kaune, Violine 1
Robert Plasberg, Violine 2
Gabriela Ulatowski, Viola
Nils Ehlert, Violoncello

Konzertarchiv (Auswahl)

20190623_Quartetto_Mirtillo_Sommersprossen 20190421_Quartetto_Mirtillo_Christ_ist_erstanden
20180701_Quartetto_Mirtillo_Heiter_bis_wolkig 20180506_Quartetto_Mirtillo_Salve_Regina 20171111_Quartetto_Mirtillo_Herbst_und_Winter

Konzertkalender 2019

Quartetto Mirtillio Termine 2019

Warum „Quartetto Mirtillo“?

Spaß machen und Freude bereiten – dazu gehört auch ein Augenzwinkern! Bei unserer Gründungsprobe brachte Nils selbstgebackenen Blaubeerkuchen mit. Damit stand die Entscheidung. Die Blaubeere – italienisch „Mirtillo“ – findet sich mittlerweile als Motiv und Designelement auf unseren Plakaten…..

Und hier der originale Quartetto-Mirtillo-Blaubeerkuchen!

200g weiche Butter, 150g Zucker, 300g Mehl, 2 TL Backpulver, 80g gehackte Mandeln und 1 Prise Salz zu einem Streuselteig verrühren. Die Hälfte in eine gefettete Springform geben und auf dem Boden andrücken.

500g Magerquark, 120g Zucker, 1 Packung Vanillepuddingpulver, 2 Eier, 2 EL Zitronensaft verrühren und die Masse auf den Boden geben. Darauf 300g frische oder tiefgefrorene Blaubeeren verteilen (Auftauen vorher nicht nötig).

Den restlichen Teig als Streusel darüber geben, bei 180°C Umluft ca. 50 Minuten backen.

facebook_logo